RAHMENPROGRAMM:
"Geh denken"


HERIBERT SCHIEDEL - "Der rechte Rand"

Lesung/Vortrag: HERIBERT SCHIEDEL - "Der rechte Rand"


Eine der Plakataufschriften im österreichischen Wahlkampf im Herbst 2006 lautete "Daham statt Islam".
Heribert Schiedel richtet sich mit seinem Buch "Der rechte Rand" vor allem gegen den Hass, der hinter solchen Aussagen steckt. Ausführlich beschrieben wird dabei das politische Umfeld, in welchem sie entstehen und welche Berührungspunkte die europäische Linke mit rechtsradikalen Antisemiten und islamischen Fundamentalisten hat, wenn es um den Konflikt im Nahen Osten geht. Des Weiteren versucht Schiedel Strategien zu entwerfen, die extremistische Gesinnungen unplausibel und zu guter Letzt überflüssig machen sollen.

Eintritt frei!


 
  Freitag, 21. November 2008, 19.00 Uhr

In Kooperation mit der Grünen Bildungswerkstatt Minderheiten und
der Gedenkstätte Karajangasse.

GEDENKSTÄTTE KARAJANGASSE
Karajangasse 14
A-1200 Wien
+43/0/699/127 08 645
 
 
vorige
vorige: Konzert
naechste
nächste: Konzert